12 Sauerkrautpuffer!

Gestern Abend haben wir sehr leckere Sauerkrautpuffer gegessen und das Rezept direkt für euch mitgebracht:

  • Sauerkraut (ca. die Menge einer Dose: gut abtropfen/trocknen und grob hacken/zerkleinern)
  • Frühlingszwiebeln (1Bund: in dünne Ringe kleinschneiden)
  • Bergkäse (ca.100g: reiben/ kleinschneiden)
  • Kürbiskerne (ca. 20g: grob hacken)
  • Eier (2)
  • Milch (250 ml)
  • Mehl ( 150g)
  • Salz/Pfeffer (nach Belieben)
  1. Eier, Mehl und Milch verrühren
  2. Sauerkraut, Frühlingszwiebeln, Käse und Kürbiskerne unterrühren
  3. mit Salz und Pfeffer würzen; die Masse ca. 15min quellen lassen
  4. Öl in Pfanne erhitzen und ca. 12 Puffer backen
  5. fertige Puffer im Backofen (120Grad) warmhalten

Zu den Puffern passen z.B. Frischkäsevariationen, Dipps oder roher Schinken.

DANKE ULRIKE!

Ein Kommentar bisher - Was sagst du?

  1. Susanne Backhove sagt:

    Das mit den Sauerkrautpuffern klingt ja richtig lecker! Das werde ich dann in meiner Stabilisationsphase mal ausprobieren! Noch bin ich ja in der Kur, d.h. kein Fett und keine Kohlenhydrate 🙂

    2016-01-08
    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *